top of page

Veganer Oster Kuchen

Zitronenkuchen mit Stachelbeeren - dekoriert als festlicher Oster Kuchen mit Deko-Blüten und bunten Schokoladen Ostereiern

Zutaten


Für den Teig:

  • 100g weiche Margarine

  • 200g Zucker

  • 1Pck Vanillezucker

  • 250g Mehl

  • 1Pck Backpulver

  • 200ml Kokos-Reis-Drink

  • 1 Ampulle Zitronen Aroma

  • Stachelbeeren


Für die Dekoration:

 

Vorbereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

  2. Die Kuchenform mit Margarine einfetten.

 

Zubereitung

  1. Die Margarine mit Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel schaumig rühren.

  2. Mehl und Backpulver dazu geben.

  3. Anschließend den Kokos-Reis-Drink und das Zitronen Aroma hinzufügen und alles zu einer cremigen Masse verrühren.

  4. Den Teig in die Kuchenform füllen und die Stachelbeeren auf ihm verteilen.

  5. Den Kuchen für ca. 45 Minuten backen und Anschließend komplett abkühlen lassen.

  6. Zum Schluss den gebackenen Kuchen vorsichtig herauslösen und auf einer Kuchenplatte platzieren.

 

Dekoration

  1. Die Zitronenglasur in einem Wasserbad für ca. 15 Minuten erhitzen und über dem Kuchen verteilen.

  2. Dann den Kuchen mit grüner Streudekoration verzieren, was eine Wiese darstellen soll.

  3. Anschließend die essbaren Blüten auf dem Kuchen platzieren und zwischen ihnen die Ostereier anordnen.

  4. Wer will kann noch eine Osterfigur auf den Kuchen stellen, um das Bild vom Ostermorgen, an dem der Hase seine Eier versteckt, abzurunden.


Guten Appetit!




Comments


ABONNIEREN

Neue Beiträge direkt in dein Postfach

Vielen Dank!

Portrait der Blogbeitrag Autorin Annika Shurafa

Über mich & uns

Ich bin Annika, leidenschaftliche Innenarchitektin, vegane Rezeptentwicklerin, Lifestyle Bloggerin und YouTuberin mit dem Fokus auf einen bezahlbaren Einrichtungs- und Lebensstil.

 

Immer an meiner Seite: mein geliebter Ehemann, bester Freund, Partner in allen Lebenslagen und meine größte Unterstützung im Beruf und Leben. Zusammen arbeiten wir an Projekten wie unseren Ferienwohnungen - dazu hier mehr.

  • YouTube
  • Instagram
  • Pinterest
bottom of page